Gemeinderatswahlen Zürich
6. Wirtschaft & Arbeit (0/7)

1. Soll die Stadt bei ihren Anstellungen zukünftig ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren (Dossiers ohne Foto, Namen, Geschlecht etc.) anwenden?

2. Eine städtische Initiative fordert die Einführung eines Mindestlohns von 23 Franken pro Stunde auf dem Gebiet der Stadt Zürich. Befürworten Sie dies?

3. Soll die Stadt Zürich Start-Ups, die zum Erreichen der Klimaziele beitragen, finanziell unterstützen?

4. Befürworten Sie das Massnahmenpaket des Bundes zugunsten der Medien (Ausbau finanzielle Unterstützung für Printmedien, Beiträge an Online-Medien und Journalismus-Ausbildung; Abstimmung 13. Februar 2022)?

5. Würden sie eine vollständige Privatisierung des Elektrizitätswerks Zürich (EWZ) begrüssen (Verkauf von Aktien an Private)?

6. Soll sich die Stadt für einen Ausbau des Pistensystems am Flughafen Zürich einsetzen?

7. Die Stadt hat die Auflagen für Gastronomiebetriebe im Rahmen der Coronamassnahmen gelockert (z.B. gebührenfreie Nutzung von Aussenflächen). Befürworten Sie eine Verlängerung dieser Massnahmen?