Stadtparlamentswahlen Winterthur
10. Politisches System & Digitalisierung (0/4)

1. Soll die Finanzierung von Parteien sowie von Wahl- und Abstimmungskampagnen in der Stadt Winterthur vollständig offengelegt werden müssen?

2. Befürworten Sie die neu eingeführte Möglichkeit des Ausländer- und Jugendvorstossrechts in der Stadt Winterthur?

  Mehr InformationenWeniger Informationen
Erläuterungen

In der neuen Gemeindeordnung der Stadt Winterthur ist vorgesehen, dass Ausländer/-innen und Jugendliche im Stadtparlament Anträge einbringen und dadurch am politischen Leben teilhaben können. Damit ein Antrag zustande kommt, müssen Jugendlichen 50 und Ausländer/-innen 100 Unterschriften sammeln.

Weitere Informationen: https://stadt.winterthur.ch/gemeinde/verwaltung/stadtkanzlei/kommunikation-stadt-winterthur/medienmitteilungen-stadt-winterthur/neue-gemeindeordnung-abschluss-der-vernehmlassung?searchterm=Jugendvorstoss

  Weniger Informationen

3. Finden Sie es richtig, wenn die Verwaltung dazu übergeht, vor Ort (am Schalter) erbrachte Dienstleistungen abzubauen zugunsten von reinen Online-Angeboten ("Digital First"-Prinzip)?

4. Soll die Stadt Winterthur ihre Bürger/-innen stärker direkt an politischen Entscheidungsprozessen beteiligen (z.B. via ausgebaute partizipative Bürgerbudgets)?